Hamilton Place Theatre

Das „Hamilton Place Theatre“, auch bekannt als „Ronald V. Joyce Centre for the Performing Arts“, bildet inmitten der Großstadt Hamilton in Ontario (Kanada) gelegen, seit vielen Jahren das kulturelle Zentrum der Stadt. Durch eine enorme Reputation an weltbekannten Star-Auftritten aus den Bereichen Musik, Theater, Comedy und Tanz, zählt das „Hamilton Place Theatre“ zu den namhaftesten der Welt.

Akustik

Bereits beim Bau des Theaters wurde alles auf eine optimale Akustik gesetzt. Durch eine gezielte Auswahl an Materialien zum Innenausbau des Theaters, sowie verschiedener baulichen Maßnahmen wie z. B. der nach hinten breiter werdenden Hörerfläche, wurde eine spektakuläre Akustik geschaffen. 2012 begannen dann zum ersten Mal in der Geschichte des Theaters Umbaumaßnahmen der gesamten Beschallungsanlage. In der langen Planungsphase entscheid sich der Betreiber des Theaters für eine Komplettausstattung mit Kling & Freitag-Lautsprechern.

Technik und Umbau

Als Hauptbeschallung montierte die Firma Soundbox, die auch den gesamten Umbau der Beschallungsanlage durchführte, je rechts und links unter der Decke, sieben Kling und Freitag Line Array Module der SEQUENZA 10-Serie. Als Center kamen sechs weitere Elemente zum Einsatz. Für die ersten Sitzreihen wurden fünf PASSIO-Lautsprecher ergänzend verbaut. Für eine ebenso konsequent durchdachte Beschallung des Balkons wurden insgesamt zehn weitere SEQUENZA 10-Elemente, zwei CA 1215 sowie zehn PASSIOs installiert. Die CA– und PASSIO-Lautsprecher dienen in diesem Falle als Delay für den Balkon. Um die Künstler und Akteure auf der Bühne mit entsprechenden Mixen vom Mischpult zu versorgen, baute Soundbox das Monitoring mit acht der speziell für den Monitor-Einsatz optimierten SCENA 15 Lautsprecher und einem NOMOS LS Subwoofer auf. Zu guter Letzt wurde noch ein SEQUENZA 5-Modul am FoH-Platz als Monitor montiert.

 

K&F SEQUENZA 10
K&F SEQUENZA 5
K&F NOMOS
K&F PASSIO
K&F CA Serie
K&F SCENA